Rhodos

 Auf zur „Sonneninsel“ – Immer eine Reise wert!

Im Frühsommer des Jahres 2015 durfte ich an einer Inforeise auf der traumhaften griechischen Insel Rhodos teilnehmen – schnell stellte sich heraus, dass diese Reise einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen wird – aber erstmal ganz von vorn!

Rhodos

Die viert größte Griechische Insel – genannt Rhodos – wird auch als „Sonneninsel“ bezeichnet, da man an mehr als 300 Tagen des Jahres nahezu eine Sonnenscheingarantie geben kann. Rhodos liegt in der Südost – Ägais und erstreckt sich über eine Länge von 78 km und eine Breite von 38 km. Besonders der innere Teil der Insel ist landschaftlich sehr gebirgig und aufregend, wohingegen sich die Küsten zum Baden und entspannen eignen. Bezahlen könnt ihr auf der Insel ganz bequem in Euro und für die Einreise reicht ein Personalausweis, welcher noch 6 Monate nach Beendigung der Reise gültig sein muss. Auf Rhodos wird hauptsächlich griechisch gesprochen, doch gerade in den touristisch wichtigen und fortschrittlichen Ortschaften sprechen die Einheimischen englisch und oftmals auch deutsch. Vom Klima her ist die Insel ein Ganzjahresziel – mit sehr heißen Sommern (ca. 30 – 34°C Juni – August) und milden Wintern (ca. 15°C) lässt es sich stets gut dort aushalten. Von deutschen Flughäfen aus erreicht man die „Sonneninsel“ in etwa drei Stunden. Machen wir uns nun also gemeinsam auf die Reise nach Rhodos!

cropped-rho3-1.jpg

Unterkunft

Da es sich bei meinem Aufenthalt um eine Inforeise handelte, die stets darauf bedacht ist, einen vielseitigen Eindruck der Zielgebiete zu geben, habe ich mich in verschiedenen Orten und Hotels aufgehalten. Als top Hotels kann ich euch somit folgende Unterkünfte vorstellen:

  • SENTIDO Port Royal Villas & Spa ***** in Kolymbia ( für anspruchsvolle Gäste oder Reisende, die sich etwas gutes tun möchten, luxuriös, dennoch verspielt und modern)
  • Aquagrand Exclusive Deluxe Resort ***** in Lindos (einzigartiges Design-Hotel für höhere Ansprüche, Erwachsenenhotel → auch für Hochzeitsreisen geeignet)
  • Mitsis Hotels Faliraki Beach **** in Faliraki (besonders ansprechend für junge Menschen, lockere Atmosphäre und stylishes Design)
  • SENTIDO Apollo Blue***** in Faliraki (wunderschöne, helle und gepflegte Anlage in perfekter Strandlage, für Paare, Alleinreisende und kleine Familien geeignet, siehe Bild)
  • smartline Aquamare **** in Rhodos Stadt (modernes Stadthotel in guter Lage, vor allem bei jungen Leuten beliebt → auch für den kleineren Geldbeutel geeignet)

Sentido Apollo Blue

 

Touristisch gesehen ist die Nordhälfte der Insel am besten für einen klassischen Badeurlaub mit einem vielseitigen Unterhaltungs- und Ausflugsprogramm geeignet. Exemplarisch möchte ich euch daher die Orte Kolymbia und Faliraki vorstellen.

Kolymbia

Der eher ruhige Ort ist umgeben von einer wunderschönen Berglandschaft und liegt an einem tollen, feinsandigen und flach abfallenden Badestrand. Sucht ihr nach Entspannung, Ruhe und einem Naturerlebnis? Dann seid ihr in dieser Ortschaft genau richtig. Es gibt einige kleine landestypische Tavernen und eine Hand voll kleiner Souvenirshops – möchte man allerdings mehr, so sollte man über einen Abstecher in die umliegenden Städte nachdenken. Unfassbar schön ist ein Spaziergang am Strand im Sonnenuntergang. Familien und Paare fühlen sich hier besonders wohl.

RHO4

Faliraki

Diese Ortschaft ist unheimlich vielseitig und bietet dem aktiven Urlauber so einiges! Von Wassersportmöglichkeiten über eine schöne Bar- und Diskoszene am Abend ist hier alles zu finden. Ob Kinder, Paare oder Alleinreisende. Hier kommt jeder auf seine Kosten! Die schöne Fußgängerzone mit einigen niedlichen und interessanten Geschäften lädt zum bummeln und spazieren gehen ein. Von hier aus kann man einige schöne Ausflüge unternehmen, sowie sich an einigen Stellen einen Mietwagen organisieren und die Insel auf eigene Faust erkunden. Für mich persönlich ist der flache und für griechische Verhältnisse feinsandige sowie helle Strand der schönste der Insel.

Die beiden Orte, die ich euch nun vorgestellt habe, bieten ideale Ausgangspunkte für folgende Ausflüge, die man sich bei einem Rhodos Urlaub auf keinen Fall entgehen lassen sollte:

Ausflug nach Rhodos-Stadt

Die wunderschöne Altstadt von Rhodos ist einfach zum verlieben. Sich am Nachmittag in einem Café der lebendigen Inselhauptstadt zurückzulehnen, hat einen ganz besonderen Charme. Es gibt tolle Möglichkeiten shoppen zu gehen und Dinge zu kaufen, die es nun mal nicht überall gibt. Auch für Geschichtsinteressierte wird einiges geboten, denn nicht nur die aus der Nähe stammenden Türken haben hier ihre Spuren hinterlassen. Man hat das Gefühl, sich in einer ganz anderen Zeit zu befinden, denn hier ist nichts, wie in Großstädten, die man aus Deutschland und der Umgebung kennt. Die tolle Hafenstadt bietet sogar Strandliebhabern und Wasserratten die Möglichkeit, ihren Badeurlaub mit einem Städtetrip zu kombinieren. Rhodos Stadt in drei Worten: griechisch, romantisch, historisch

RHO

Jeep Safari (ab Faliraki)

 Na, klingt das nach einem Abenteuer? Ja, das ist es tatsächlich! In oben offenen Jeeps durch das hügelige Inland der Insel zu fahren ist Freiheit pur! Die Safaris werden von einem ortsansässigen Unternehmen mit deutschsprechendem Personal und perfekten Inselkenntnissen durchgeführt und begleitet. Die Tour kann gerne auch an die persönlichen Wünsche der Reisenden angepasst werden, beinhaltet Stops und die Möglichkeit, interessante Fakten über Rhodos zu erfahren. In der Regel dauert die Tour einen ganzen Tag, denn unterwegs wird unter anderem ein Stop zum schwimmen und essen in einer wunderschönen Badebucht gemacht.

RHO3 (3)

Lindos

Einen Ausflug nach Lindos sollte man sich ebenso nicht entgehen lassen! Das romantische Örtchen lädt zum Shopping, Verweilen und Spazieren ein. In einem Tal gelegen befindet sich das Zentrum des Geschehens. In niedlichen kleinen Gassen kann man sich tolle einheimische Produkte anschauen oder ein wenig am Strand flanieren. Am höchsten Punkt des Ortes lässt sich eine tolle und gut erhaltene Akropolis besichtigen. Lindos eignet sich allerdings nicht für einen längeren Aufenthalt, sondern wird von Touristen als Tagesausflug besucht – demnach ist es dort sehr trubelig und voll. Dennoch lässt sich sagen: Einfach wunderschön!

Lindos

Nun kennt ihr die Vorzüge dieser tollen Ferieninsel. Ich hoffe euer Interesse geweckt zu haben (mit Fakten, die ihr niemals im Internet finden könntet) und euch im Bestfall sogar bald bei der Planung einer Rhodos Reise unterstützen zu können, denn auf diesem Gebiet bin ich Spezialist!

Eure Julia

About me Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s