Mallorca

Ein Besuch im siebzehnten Bundesland

Im Frühjahr 2016 hatte ich das zweite mal das Vergnügen, des Deutschen liebste Insel in Form einer Inforeise besuchen zu dürfen. Für die Dauer von 5 Tagen galt es die Höhepunkte der Süd-, Südwest- und Westküste zu erkunden. Aber nun erst einmal Mallorca in Kürze!

plsya

Mallorca ist die größte Insel der Balearen. Besonders bei deutschen Touristen ist die spanische Insel derart beliebt, dass sie auch gerne mal als unser siebzehntes Bundesland bezeichnet wird. Diese Tatsache ist zum einen der kurzen Flugdauer von ca. 2 Stunden ab deutschen Flughäfen und zum anderen der unglaublichen Vielseitigkeit und Schönheit Mallorcas geschuldet. Landschaftlich gesehen könnten die Kontraste auf der Insel selbst nicht größer sein. Viele Menschen pflegen daher zu sagen: „Die ganze Welt auf einer Insel“.

Der Norden ist durch das gewaltige Tramuntana Gebirge geprägt, wohingegen man an der Süd- und der Ostküste traumhafte Strände und Buchten zum Baden findet. Daher ist Mallorca auch für jeden Reisetypen geeignet – wer hier nicht auf seine Kosten kommt, hat etwas falsch gemacht. Ob Sportler, Familien, Paare, Alleinreisende oder das Partyvölkchen unter uns – jeder findet seinen Platz auf der Insel – man muss nur wissen, wo man diesen findet!

PMI

Die Bezahlung ist auf der gesamten Insel bequem in Euro möglich. Für die Einreise ist lediglich ein Personalausweis mit einer Gültigkeit von 6 Monaten nach Beendigung der Reise erforderlich.

Auf Mallorca wird hauptsächlich spanisch gesprochen, wobei in allen touristisch erschlossenen Gebieten auch sehr gut deutsch und englisch gesprochen wird.

PMI(3)

Durch das gemäßigte Klima am Mittelmeer ist die Wassertemperatur in den Sommermonaten recht hoch und lädt daher zum Baden ein. Hierbei liegen die Temperaturen zwischen 24°C im Mai und 32°C im August. In den Wintermonaten sind die Temperaturen mild (10°C – 15°C), es kann jedoch unter Umständen auch einmal passieren, dass die Temperaturen unter die 10°C-Marke fallen – dies kommt jedoch nicht allzu häufig vor.

Starten wir nun unsere Entdeckungstour!

Auf meiner Inforeise habe ich verschiedene Hotels in unterschiedlichen Orten kennengelernt. Auffällig war auch hierbei, dass viele verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen angesprochen werden. Folgende Hotels kann ich Euch nur empfehlen!:

  • IBEROSTAR Jardin del Sol ****+ in Santa Ponsa (für anspruchsvolle Gäste, die sich etwas gönnen möchten, Erwachsenenhotel: für Ruhesuchende und Paare)
  • SENTIDO Punta del Mar **** in Santa Ponsa (für Gäste, die Wert auf Stil legen, Erwachsenenhotel: für Ruhesuchende und Paare)
  • smartline Lancaster *** an der Playa de Palma (für junge Leute und Partyurlauber, super Preis-Leistungsverhältnis: auch etwas für den kleineren Geldbeutel)
  • IBEROSTAR Cristina ****+ an der Playa de Palma (für jeden Kundentypen geeignet: Familien, Paare, Alleinreisende – tolles Hotel, zentrale Lage, dennoch ruhig in der Nacht)
  • IBEROSTAR Bahia de Palma ****+ an der Playa de Palma (für anspruchsvolle Kunden: besonders Paare – Erwachsenenhotel, zentrale Lage, dennoch ruhig in der Nacht)

Soller(2)

Da ich mich auf meiner Inforeise besonders in den Orten der Hotels aufgehalten habe, möchte ich diese im Folgenden als exemplarische Orte für einen Mallorca-Urlaub erläutern. Es sollte jedoch dazu gesagt werden, dass die Insel nicht auf Santa Ponsa und die Playa de Palma reduziert werden kann, da sie – wie schon gesagt – unendlich vielseitig ist.

IMG_20160425_113433

Santa Ponsa

Santa Ponsa, wunderschön an Felsufern in bergiger und idyllischer Landschaft gelegen ist für den ruhigeren Urlauber das perfekte Reiseziel. Es gibt eine recht große Strandbucht, einige Geschäfte, Bars und Restaurants. Der beschauliche Ort ist besonders bei anspruchsvollen Paaren, Alleinreisenden und Rentnern sehr beliebt, da es dort wunderschöne und hochwertige Hotels in edlem Design gibt. Die Hotels an sich liegen zumeist an felsigen Stellen, weshalb es zum Baden die Möglichkeit gibt, das Wasser an vielen Zugängen über eine kleine Leiter zu erreichen. Rein lanschaftlich gesehen bietet ein Urlaub in Santa Ponsa dem Auge einen besonderen Schmaus. Kristallklares, sauberes Wasser, besonders gute Luft und den Blick auf das hügelige Land in der Ferne. Auch das Café Katzenberger unserer schrillen TV Blondine Daniela Katzenberger und die Kneipe des Schlagerstars Jürgen Drews sind hier zu finden. Schaut mal vorbei – es lohnt sich.

IMG_20160427_103854

Playa de Palma

Wer hat noch nicht davon gehört? Seit jeher wird die Playa de Palma als DAS Ziel für einen Partyurlaub bezeichnet – doch dass sie viel mehr bietet, als nur den berühmten Ballermann, wo die Nacht zum Tag gemacht wird, wissen viele nicht. Die Playa de Palma teilt sich in verschiedene Abschnitte auf. Es gibt Balneario 1-12, wobei das Zentrum des Geschens am Balneario 6 liegt. Abseits dieser berühmt berüchtigten Nr. 6 geht es etwas beschaulicher zu. Ein klassischer Badeurlauber kommt an dem wunderschönen, breiten und fast weißen Sandstrand – der übrigens einer der schönsten der Insel ist – voll auf seine Kosten. Ob Wassersport oder einfach ein schöner Strandspaziergang am Abend – jeder findet sein persönliches Highlight hier. Eine tolle Promenade mit vielen Geschäften, Bars, Restaurants und Kneipen zieht sich von Balneario 1 bis hin zur 12. Wer einen entspannten Strandurlaub mit viel Abendunterhaltung sucht, sollte sich am besten ein Hotel um Balneario 7-8 oder 4-5 buchen, denn hier ist es recht ruhig, jedoch ist man rasch zu Fuß an seinem Ziel. In jedem Fall sollte man mal in den Kult Einrichtungen für partywütige vorbeischauen. Hierzu gehören der Megapark, der Bierkönig und das Oberbayern. Besonders junge Menschen fühlen sich hier wohl und feiern oftmals über mehrere Tage am Stück. Die Playa de Palma ist vielseitig und schön! Lasst euch inspirieren.

Palma

 

Ausflugstipps

Valdemossa – ist ein kleines Bergdorf mit einer schnuckligen Altstadt und einem berühmten Kloster in der Nähe. Das Kloster Lluc, in welchem die „schwarze Madonna“ untergebracht ist, befindet sich auf einer Höhe von 500m im Tramuntana Gebirge. Hier in den Bergen kommen Wanderer und Naturliebhaber auf ihre Kosten. Auch für einen kleinen Bummel durch die niedliche und schöne Fußgängerzone eignet sich ein Ausflug hierher.

Palma de Mallorca – die Inselhauptstadt ist zum einen modern, hat dennoch ein mediterranes Flair. Hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die Möglichkeit zu Shoppen, zu bummeln und gutes Essen zu genießen. Ganz besonders lohnenswert ist ein Spaziergang am langen und schönen Hafen vom Palma, in welchem luxuriöse Yachten sowie große Kreuzfahrtschiffe anlegen. Berühmt ist die Stadt auch für die imposante Kathedrale La Seo, welche das Stadtbild ziert und jedes Jahr etliche Besucher anlockt.

IMG_20160428_113944

Sóller – Was euch hier erwartet ist ein beschauliches Städchen im Herzen des Tramuntana Gebirges, welches im Jahre 2011 den Status Unesco Weltkulturerbe erhielt. Sóller ist von den großen Veränderungen durch den aufsteigenden Tourismus auf Mallorca weitgehend verschont geblieben, sodass man hier auf kleinere und hochwertigere Hotels stößt. Dennoch bietet das Tal von Sóller seinen Besuchern eine Fülle von Möglichkeiten. Vor allem Wanderer, Fahrradfahrer, Wassersportler und Naturfreunde aller Art genießen einen Aufenthalt hier. Ein Spaziergang entlang des wunderschönen Hafens sollte man sich nicht entgehen lassen!

Portals Nous– hier an der Südwestküste trifft sich die Prominenz. Sogar die Königsfamilie genießt hier ihren Urlaub. Dies liegt unter anderem an dem luxuriösen Yachthafen, in welchem teure und sehr hochwertige Wasserfahrzeuge untergebracht sind. Hier sind auch die Liegeplätze am teuersten. Nicht jeder kann es sich leisten hier Urlaub zu machen. Also wenn dies bei euch der Fall sein sollte, ihr dennoch einen Eindruck von dem High Society Leben erlangen wollt – hier mein Tipp: macht einfach einen Halbtagesausflug nach Portals Nous und spaziert entlang der noblen Yachten!

Sa Farinera in Can Pastilla – hier genießt ihr landestypische Spezialitäten in tollem Ambiente! Man fühlt sich schon wohl, sobald man das urige Gelände der ehemaligen Mühle betritt. Frisch vom Grill und in bester Qualität bekommt ihr hier traditionelle spanische Speisen und Getränke. Einfach ein Erlebnis Wert und eines der Highlights dieser Reise.

PMI (2)

Ich hoffe euch neugierig gemacht zu haben. Wer noch nicht auf Mallorca war, sollte dies schleunigst ändern, denn es gibt noch einiges mehr dort zu erleben, als von mir beschrieben! Lasst euch von der Vielseitigkeit der Insel inspirieren und zögert nicht, mich bei Fragen zu kontaktieren! Ich freue mich über euer Interesse. Vielleicht bis bald bei mir im Reisebüro 😉

Ein Reisebericht von Julia

IMG_5233

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s